Rezension „Das geheime Prinzip der Liebe“

Es gibt viele gute Bücher. Manch eine Leseratte hat auch schon geklagt, es gäbe zu viele gute Bücher – für einfach zu wenig Lebenszeit. Ich sehe das anders: Ich denke, es gibt viele gute Bücher, aber zu wenig Lebenszeit, unter all den guten Büchern die wirklichen Schätze zu entdecken.

Zu diesen wirklichen Schätzen gehört „Das geheime Prinzip der Liebe“ der französischen Autorin Hélène Grémillon.

Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die der Schützling einer Frau höheren Standes wird. Sie erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der die Liebe seines Lebens immer wieder verliert. Sie erzählt die Geschichte eines Liebespaares, das einfach nicht sein darf. Und sie erzählt die Geschichte einer Mutter, die nichts mehr liebt als ihr Kind.

All diese Geschichten sind auf tragische und doch sehr poetische Weise miteinander verstrickt und überraschen immer wieder durch neue Wendungen. Hélène Grémillon versteht es, dem Leser die nötigen Informationen zwar zukommen zu lassen, sie dennoch aber so zu formulieren, dass am Ende wieder eine überraschende Entwicklung steht, die so nicht vorherzuahnen war.

Dieses wunderschön geschriebene Buch ist ebenso schwer einem Genre zuzuordnen, wie es ist, aus der Hand zu legen. Es vereint die romantischen Eigenschaften von Liebesromanen ebenso wie Spannungselemente aus Krimis und Thrillern. Am Ende bleibt dem Leser wohl nur, es als herausragende Erzählung zu bezeichnen und sich über ein Buch zu freuen, das – wie nur wenige andere – noch lange nachklingt.

5 Sterne.

Informationen zum Buch
Titel:Das geheime Prinzip der Liebe
Autorin: Hélène Grémillon
Verlag: Hoffmann und Campe Verlag
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN-10: 3455400965
ISBN-13: 978-3455400960

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s