Montagsfrage von Paperthin: Wo liest Du im Sommer am liebsten?

Es ist – lasst mich überlegen – Mittwoch. Richtig? (Kaum habe ich einen Tag Urlaub, ist das Zeitgefühl dahin, sehr schön… ) Gut, dann ist es jetzt Zeit für eine neue Montagsfrage von Paperthin.

Meine Antwort:

Hm. Wo lese ich im Sommer am liebsten? Gute Frage. Ich bin – vermutlich typisch Brillenträger – recht empfindlich was die Kombination aus hellem Licht und weißen Papierseiten anbelangt. Deswegen: Im Schatten. Ob das nun in meiner Hängematte ist, im Gartenstuhl auf der Terrasse, im kühlen Haus oder irgendwo unterwegs… es ist mir eigentlich Banane. Hauptsache das Buch stimmt. Die schönste Leseumgebung bringt mir nichts, wenn ich sie durch eine langweilig erzählte Geschichte nicht komplett ausblenden kann.

Also ja, am liebsten lese ich im Sommer – wie auch in jeder anderen Jahreszeit – an Orten, an denen ich alles um mich herum vergessen kann, damit ich ohne Probleme in eine andere Welt verschwinden kann.

Und wie geht es Euch so? Seid Ihr anspruchsvoller, was jahreszeitenabhängige Leseplätze anbelangt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s