Positiv gedacht #5

Sonntagnachmittag – Zeit für den Wochenrückblick mit der Methode vom „Trampelpfade“-Blog. Wobei ich natürlich hoffe, dass unsere Nationalmannschaft heute den Pokal holt und ich unten stehende Denkanstöße mit lauter schönen Fußballgedanken füllen kann. Haut rein, Jungs!

gefreut: Gefreut habe ich mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Das Unternehmen klingt sehr interessant und ich bin schon gespannt, die Mitarbeiter dort näher kennenlernen zu können – auch wenn das Gespräch erst gegen Ende des Monats stattfinden wird.

gelacht: Gelacht habe ich, als ich an einem Polizei-Auto vorbei gelaufen bin und im Kopf anfing meinen besten Freund „Grün-weißer Partybus“ summen zu hören. Er hat einen ganz schlechten Einfluss auf mich 😉 

geschafft: Geschafft habe ich es, endlich ein echt schwieriges Rätsel zu lösen. Nur folgen noch weitere – Ihr wisst ja, ich und Gewinnspiele 😉

gefunden: Gefunden habe ich eine echt niedliche Eulen-Brosche, die zum Glück heruntergesetzt war. Meine!

geholfen: Geholfen habe ich gleich vier Touristen: Zwei japanischen Besucherinnen habe ich ein gemeinsames Foto von sich vor der Frauenkirche ermöglicht und einem älteren deutschen Ehepaar habe ich eine – wirklich in Winz-Schrift bedruckte – Bronzetafel (auch vor der Frauenkirche) vorgelesen.

gegönnt: Gegönnt habe ich mir besagte Brosche. Und eine Portion Sushi.

gekriegt: Gekriegt habe ich einmal mehr eines dieser leckeren Rosinenbrötchen, das KEINE Fenchelsamen enthält. In Chemnitz gab’s die nur mit Fenchel (den mag ich nur als Tee) und nun ist jedes Rosinenbrötchen aus Dresden eine kulinarische Offenbarung.

gelobt: Gelobt habe ich unseren Graupapageien, als er mal keine Sperenzchen gemacht hat, als ich ihm frisches Wasser gegeben habe. Seltenheit!

gesehen: Gesehen habe ich wunderschöne Fotos, die mein Papa mit seiner neuen Kamera bei uns im Garten gemacht hat. Dagegen bin ich ein blutiger Anfänger was Fotografie angeht!

gelernt: Gelernt habe ich, wie ich über Skype mit London telefoniere. Das ist eine wirklich notwendige Fertigkeit 😉

geplant: Geplant wird nun am besten eine Rundreise von hier nach London über Brüssel und Luxemburg zu meinem Strand in Andalusien. Hat mal jemand ein gut laufendes Konto und würde mir das schenken? 😉

 

Und ihr so? Macht doch auch mit – auf Eurem Blog oder gerne auch hier in den Kommentaren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s