Wochenrückblick [KW 37]

Bitte entschuldigt die Verspätung – ich kämpfe momentan quasi an mehreren Fronten gleichzeitig.

Worte der Woche:

„Wie ein Fisch im Wasser“ – Jedes meiner Familienmitglieder irgendwann.

Ich habe endlich ein Schwimmbad gefunden, das weder den Charme der Hölleneinrichtung hat, in der man damals in der 3. Klasse versucht hat, mich zum Schwimmen zu animieren – noch permanent den Gedanken „Meer ist besser“ aufkommen lässt. Im Gegenteil, das ist so richtig gemütlich da. Meine kleine Erholungsoase.

Musik der Woche:

Irgendwie sollte ich mal meinen iPod neu bespielen, denn ich bleibe immer wieder an Coldplay hängen. Egal, ist ja gute Musik.

Buch der Woche:

Die Rezension zu „Die Achse meiner Welt“ folgt noch – in der vergangenen Woche habe ich hauptsächlich bei Donna Tartt weitergelesen bzw. jetzt am Sonntag bin ich im Leserundenbuch „Das Haus der vergessenen Bücher“ von Christopher Morley eingestiegen. Mehr dazu in einem separaten Beitrag.

Das lief gut:

Schwimmen und nicht abgluckern ist als Erfolg zu verbuchen, nicht wahr? 😉

Das lief nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe:

Ich durfte lernen, dass man auch beim Schwimmen auf die alten Knieprobleme achten sollte. Aber halb so schlimm 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s