Sonntagsleserin 08_2017 – Rückblick auf den August

Der August ist rum, und nun naht eine meiner liebsten Jahreszeiten: Der Herbst. Das tröstet auch darüber hinweg, dass mein Urlaub (der erste Sommerurlaub seit drei Jahren) nun hinter mir liegt. Aber die Erinnerungen an die idyllischen Tage im Elternhaus und die wunderbare Zeit am Meer bleiben mir ja erhalten und gut erholt geht es nun wieder ans Werk.

Comics:

Mich haben ja die Comics des Carlsen Verlags angefixt, nach ewiger Zeit ohne Comics doch mal wieder in diesem Bereich der Literatur zu stöbern und mich auch mal abseits von Entenhausen oder Superhelden-Geschichten zu bewegen. Da wird es hier demnächst auch etwas zu lesen geben, heute möchte ich aber auf zwei Beiträge verweisen, die mir in den letzten Tagen/Wochen begegnet sind, und die ich sehr spannend fand:

  1. Bei Sandra auf Booknapping ging kürzlich der erste Beitrag zu einer Reihe online, in der sie Einsteigern im Comicbereich Hilfestellung bieten will – die Fülle an Comics da draußen ist ja wirklich überwältigend. Gleichzeitig hat sie ein Label ins Leben gerufen, mit dem auch andere Comic-Rezensenten Comics markieren können, die für Einsteiger geeignet sind. Klasse Idee, vielen Dank dafür von einer Einsteigerin!
  2. Mareike, auch bekannt als Bücherkrähe, widmet sich in einem Beitrag ebenfalls einem Einstieg – jedoch in genau umgekehrter Richtung: Sie beschäftigt sich mit der Frage, ob Weltliteratur-Adaptionen in Graphic Novel-Form als Einstieg in die Weltliteratur dienen können. Als jemand, der sich von dem Label „Weltliteratur“ nicht einschüchtern lässt, kann ich diese Frage nicht beantworten – aber ich finde Adaptionen generell erst einmal interessant. Die Umsetzung ist es dann, auf die es eigentlich ankommt. Ihrer Empfehlungsliste möchte ich noch den Faust“ von Flix hinzufügen, da ich diese Umsetzung sehr gelungen finde. (Jaja, Schleichwerbung)

#dbp17 – Die Longlist-Diskussionen auf Blogs zum Buchpreis

Wenn alle Jahre wieder, meine Bloggerkolleg*innen die Longlist-Leseprobenbüchlein des Deutschen Buchpreises durchschmökern und dann ihre Meinung dazu in lustigen Tweets oder Beiträgen teilen, sitze ich mit Popcorn am Internet.

Angefangen hat – zumindest aus meiner Sicht – in diesem Jahr Marina, auch als Nordbreze bekannt, die ihre Meinung zu den jeweiligen Büchern in Gifs auf Twitter verpackt hat. Alle Tweets gibt’s in einer Sammlung bei Storify und ihren Blogpost solltet Ihr natürlich auch lesen.

Mit Gifs arbeitet auch Lena vom Büchernest und ist dabei nicht weniger witzig. Die unbedingte Stöberempfehlung gilt auch hier! Ich bin jetzt fast versucht, ebenfalls die Leseproben auf irgendeine Weise zu verwursteln, aber mal sehen, ob ich neben meiner aktuellen spannenden Lektüre die Zeit finde. (Pssst. Es ist Lize Spit mit „Und es schmilzt“.)

Blogfunde:

Ich liebe es, neue Blogs zu entdecken und so auf Themen zu stoßen, die in meiner Filterblase eher selten oder gar nicht zu finden sind (oder die ich einfach verpasse – Danke, ihr doofen Algorithmen). Einer dieser Blogfunde ist Schräglesen, deren Typografie-Beiträge ich zuerst gefunden habe und deren Blog ich auch insgesamt sehr spannend und unheimlich sympathisch zu lesen finde.

Ebenso sympathisch – und interessant zu lesen – ist Fräulein Julia. Ihr Beitrag zu gehypten Büchern macht nachdenklich und hat mich definitiv angefixt öfters bei ihr vorbeizuschauen.

Und, last but not least, auch der Blog Feiner Buchstoff ist mir neu in die Stöberliste gerutscht und bisher habe ich keinen Klick bereut.

Und sonst so?

Aktuell findet Ihr mich wieder zwischen den Seiten und in Gedanken zu neuen Blogaktionen. Dazwischen höre ich Gitarrenmusik, die ich mir im Urlaub gekauft habe und freue mich auf die Lesung mit Marc-Uwe Kling hier in Dresden. Und Ihr so? Was wird der September für Euch bereit halten?

Einen schönen Sonntag noch Euch allen!

 

PS: Ihr könnt übrigens – Achtung, Schleichwerbung! – für mich beim Buchblog Award abstimmen 😉 Würde mich freuen.

*Ins Leben gerufen wurde diese Aktion übrigens 2014 von Bücherphilosophin Katarina. Jeden ersten Sonntag im Monat stellt man zusammen, welche lesenswerten Artikel und Diskussionen man im Netz – insbesondere in der Buchblog-Welt – gefunden hat. Weitere Teilnehmerinnen sind Phantásienreisen und Jules Leseecke.

Advertisements

2 Gedanken zu “Sonntagsleserin 08_2017 – Rückblick auf den August

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s